Geschichten aus dem Allgäu

theodor-pinnDas Sammeln von historischen Dokumenten und Geschichten ist zu meiner Leidenschaft im Alter geworden. Alte Hausnamen, Familiengeschichten und Begebenheiten üben eine besondere Faszination auf mich aus und ich habe es mir zur Aufgabe gemacht, diese zu sammenln und zu dokumentieren. Zahlreiche Ordner mit Fotos, Dokumenten und Fotokopien sammeln sich in den Regalen meines Büros. Schon zwingend für mein Hobby, Passion ist die Liebe zum Allgäu. Mit der Website Allgäu Geschichten habe ich einen weiteren und modernen Weg eingeschlagen gesammelte Geschichten auch der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Hierbei gebe ich Geschichten von Zeitzeugen wider, die ich treffen durfte. Aber auch um eigene Begebenheiten aus meinem Leben zu dokumentieren und digital nieder zu schreiben.

Theodor Pinn Senior. geb. 26.06.1935
Senn, Maurer, Melker, Älpler, Busfahrer, Vermieter und mit ganzer
Seele Allgäuer.

Obermaiselstein im Oberallgäu

Viele Begebenheiten auf dieser Seite beziehen sich auf meine Heimat im Oberallgäu, nämlich dem Ort Obermaiselstein. Speziell auch auf den Ortsteil Ried, wo das Elternhaus stand um Heimat meiner mittleren Kindheit und Jugend war. Einige Begriffe sind zum Teil in Mundart formuliert und es tauchen auch ein paar Namen auf, die Ortsansässigen bekannt sein dürften aber z.T. nicht näher erläutert werden. Fragen beantworte diesbezüglich gern.

Verweise und Kurzinformationen

  • Obermaiselstein

    Der Ort Obermaiselstein befindet sich auf der westlichen Talhälfte des Oberallgäus und beschert den Bewohnern und Gästen einen herrlichen Blick auf die das Landschaftsbild dominierenden Berge Rubihorn und Nebelhorn. Flankiert wird Obermaiselstein von der nicht ganz so hohen Bergkette Hörnergruppe, welche den vermietenden Ortschaften im Oberallgäu als Namensgeber diente. Auch der Riedbergpass, der in das Benachbarte Balderschwang und wenig weiter nach Österreich führt, beginnt bei Obermaiselstein. Am bekanntesten durfte Obermaiselstein mit den sagenhaften Naturschauspielen Sturmmanshöhle und Breitachklamm geworden sein. Das nördliche Ortsbild und das Wappen von Obermaiselstein sind vom "Hirschsprung" geprägt einer Kluft zwischen zwei Felsmassiven, die der Sage nach von einem flüchtenden Hirschen übersprungen wurde.
  • Ferienwohnungen Oberstdorf Ferienwohnungen Obermaiselstein Bauernhofurlaub Ostallgäu Ferienwohnung in Obermaiselstein Kuhn
  • Inhalt folgt